Woher kommen Rückenschmerzen?
Rückenschmerzen sind die Zivilisationskrankheit Nummer eins. Nahezu jeder ist davon betroffen. Nur in den seltensten Fällen liegt die Ursache jedoch in einem Unfall oder in einer anderen auf den Körper von außen eintretende Kraft. Vielmehr behandeln wir unseren Rücken nicht sach- und fachgerecht. Sei es durch ungewohnte, plötzliche Bewegungen wie Schweres Heben, Stress oder stundenlange Inaktivität. Gerade in Bürojobs kommt Letzteres besonders oft vor. Oft verhärten die Muskeln einfach und strahlen den Schmerz an das umliegende Gewebe aus.

Vorbeugen durch Dehnung
Sind die Rückenschmerzen erst einmal da, ist die Einschränkung der Bewegungsfreiheit groß. Auf einmal spüren Sie ebenfalls Schmerzen in Beinen oder in der Bauchgegend. Was für Orthopäden und Physiotherapeuten das Brot und Butter Geschäft ist, kommt den Krankenkassen teuer zu stehen. Dabei ist die Vorbeugung sehr einfach. Das Zauberwort heißt „Dehnung“. Das dehnen unterer Rücken kann Wunder wirken. Die Flexibilität nimmt zu und Schmerzen haben keine Chance.

Dehnungsübungen für Zuhause
Glücklicherweise gibt es eine Vielzahl von Übungen, die Sie bequem von Zuhause durchführen können. Es reichen 10-15 Minuten am Tag. Die Dehnung unterer Rücken steht im Fokus. Hier eine Auswahl:

1. Stellen Sie sich mit dem Rücken an eine Wand. Ihre Füße sind circa 10 Zentimeter von der Wand entfernt. Drücken Sie ihren unteren Rücken gegen die Wand, so dass kein Blatt Papier dazwischen passen würde. Sofern der Abstand noch zu groß ist, die Füße einfach etwas weiter von der Wand entfernen. Damit dehnen Sie den unteren Rücken. Diese Übung können Sie gerne im Büro wiederholen.

2. Legen Sie sich mit dem Rücken auf den Boden. Heben Ihr linkes Bein senkrecht nach oben und schlagen es dann nach Rechts. Sie werden eine Dehnung im linken Gesäßmuskel spüren. Und gleichzeitig gibt es eine Dehnung unterer Rücken. Wiederholen Sie die Übung mit dem rechten Bein.

Mit diesen beiden Übungen können Sie Rückenschmerzen vorbeugen. Dehnen unterer Rücken hilft auf jeden Fall flexibel zu bleiben.