Leider gestaltet sich das Reisen aufgrund der vorherrschenden Coronakrise aktuell als überaus schwierig. Daher ist es umso wichtiger, dass Sie auch dann planvoll vorgehen, wenn touristische Reisen künftig wieder ermöglicht werden. Wir geben Ihnen in unserem heutigen Artikel die besten Tipps für erholsame Gesundheitsreisen und verraten Ihnen, wie Sie Ihren Urlaub möglichst sicher gestalten.

Gestalten Sie die Anreise möglichst komfortabel

Damit Sie möglichst fit am Reiseziel ankommen, sollten Sie natürlich zunächst die Anreise möglichst komfortabel gestalten. Sofern Sie das Flugzeug nutzen, sollten Sie sich auf langen Strecken ausreichend ausruhen. Bei Bus- und Autofahrten sind regelmäßige Pausen ebenfalls wichtig, damit Sie sich kurzzeitig an der frischen Luft bewegen können. Achten Sie darauf, unterwegs ausreichend zu trinken und möglichst leicht bekömmliche Snacks zu verzehren. Schwer verdauliche Speisen sowie auch Alkohol sollten selbstredend während der Anreise vermieden werden. Sofern Sie bei Flugreisen einen Zwischenstopp einlegen, sollten Sie Ihre Hände während der Pausen gründlich waschen und desinfizieren. Richten Sie Ihren Tagesrhythmus entsprechend der Zeitumstellung aus, um einen unangenehmen Jetlag zu vermeiden. Beim Camping sowie in tropischen Regionen ist zudem der richtige Insektenschutz unverzichtbar. Nutzen Sie daher ausschließlich Zelte mit einem engmaschigen Moskitonetz und setzen Sie Mückensprays großzügig ein. Zudem erweisen sich kompakte Stichheiler als besonders praktisch. Die Stichheiler arbeiten mit Wärme und wirken Schmerzen sowie Juckreiz gezielt entgegen.

Unser Tipp: Sofern Sie ein Land das erste Mal bereisen, sollten Sie sich von anderen Urlaubern ein paar nützliche Tipps einholen. Im Internet finden Sie hierfür die passenden Foren.

Essen Sie auch im Urlaub frisch und gesund

Natürlich sollen Sie im Urlaub nicht auf die landestypische Küche verzichten müssen. Dennoch sind regelmäßige Mahlzeiten besonders wichtig, um sich für Ausflüge und Touren stärken zu können. Planen Sie daher auch im Urlaub ausreichend Zeit für Ihr Frühstück ein, sodass Ihr Körper morgens mit der notwendigen Energie versorgt wird. Die meisten Hotels bieten ein reichhaltiges Buffet mit schmackhaften Brotsorten, Müsli sowie frischen Getränken. Sofern Sie unterwegs neue Restaurants ausprobieren möchten, lohnt es sich, zunächst einen Blick auf die Erfahrungsberichte im Internet zu werfen. So können Sie sich beispielsweise einen Überblick über die besten Coffeeshops in Amsterdam verschaffen. Achten Sie zudem auf ein sauberes Ambiente und verzehren Sie vorzugsweise heiße Gerichte. Wenn Sie einen längeren Tag am Strand planen, sollten Sie zudem stets eine Flasche frisches Wasser mitführen. Bitte beachten Sie, dass die Trinkwasserqualität je nach Land variieren kann. In vielen südlichen Ländern ist das Leitungswasser ungenießbar und muss daher vorher zwingend abgekocht werden. In der Regel erhalten Sie jedoch in den meisten Supermärkten vor Ort trinkbares Mineralwasser.

Unsere Empfehlung: Beim Camping lohnt sich der Einsatz praktischer Wasserfilter. Mit den Wasserfiltern können Sie jede Art von Wasser filtern und dieses von Schadstoffen jeglicher Art befreien.

Nutzen Sie die Wellnessangebote vor Ort

Wenn Sie Ihre Gesundheit unterstützen möchten, sollten Sie sich auch im Urlaub ausreichend bewegen. An dieser Stelle erweist sich eine Wandertour in den Bergen sowie am Meer als besonders wohltuend. Sowohl die moderate Bewegung als auch die klare Meeres- bzw. Bergluft stärken Ihr Herzkreislauf-System und bauen Stress effektiv ab. Sofern Sie sich noch ein wenig mehr Action wünschen, lohnt sich derweil eine Rad- oder Kanutour. Bei diesen beiden Outdoor-Sportarten wird der gesamte Körper trainiert, sodass sich auch Ihre Schlafqualität nachweislich verbessert. Sofern Sie es ein wenig ruhiger angehen möchten, profitieren Sie von dem umfangreichen Wellnessangebot zahlreicher Hotels. Daher ist es allein Ihnen überlassen, ob Sie bei einer Massage vollends entspannen oder die sanfte Wärme der Thermalquellen genießen möchten. Alternativ können Sie den Abend in der Sauna bei aromatischen Aufgüssen ausklingen lassen.

Fazit: Auch die Reiseapotheke sollte keinesfalls vergessen werden

Der Urlaub dient der Erholung und sollte daher keinesfalls beeinträchtigt werden. Statten Sie sich daher mit einer entsprechenden Reiseapotheke aus und erkundigen Sie sich im Vorfeld über die Gesundheitsangebote vor Ort. Viele Hotels bieten Ihnen mannigfaltige Wellnessangebote, die Ihrer Gesundheit nur zugute kommen.